[Leben] long time no see....

... ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt dass ich eine unfreiwillige Blogpause von fast 4 Wochen eingelegt habe!

Aber irgendwie war in letzter Zeit die Luft draussen und meine Nerven lagen schon ordentlich blank!

Wir waren 3x hintereinander in recht kurzer Zeit in der Tierklinik wegen Grannen in den Ohren und drumherum war auch einfach zu viel los....

Deswegen war es letztes Wochenende mal wieder dringend nötig dass ich mich in den Harz begebe um mal wieder einen freien Kopf zu bekommen!!!!!

So wurden nicht nur die Hunde sondern auch gleich noch liebe Freunde eingepackt. Und los ging es in der Nähe der Einhornhöhle. Eine Führung haben wir leider nicht mitgemacht da Hunde nicht mit dort hinein dürfen aber das wird bestimmt noch mal nachgeholt. Rund um die Höhle befindet sich auch ein Naturlehrpfad. Aber unser Weg sollte zur Burgruine Scharzfels gehen. Da sollte ich dann feststellen dass ich so gut wie keine Kondition mehr habe!

Denn der Weg zur Burgruine hatte eine Steigung von einigen Prozent! Puh! Während die Hunde ohne Probleme den Anstieg schafften, hatten wir 2-Beiner schon ordentlich zu kämpfen. Ich allen voran :( Herrje! Daran muss ich unbedingt arbeiten wenn ich demnächst auf den Brocken steigen will!!!!

Aber auch ich war dann irgendwann an der Ruine angekommen....

 

Ein kleiner Trampelpfad führte rund um die Burgruine bevor wir in den eigentlichen "Innenhof" der Burg gekommen sind! Der Weg lohnt sich auch auf jeden Fall!

Wir sind sogar ein paar Wahnsinnigen begegnet, die an der Mauer Kletterübungen machten! Das ist aber wohl offiziell erlaubt, da auch überall solche Haken in den Mauern angebracht waren....

 

Nachdem wir dann wirklich auch jede kleinste Ecke der Ruine erkundet hatten, wollten wir unseren Rundweg weitergehen und uns ein schönes Fleckchen für unser geplantes Picknick suchen!

Zum Glück hatten wir an dem Tag auch einfach nur riesiges Glück mit dem Wetter! Es war sehr angenehm und wir konnten wunderbar weit gucken!

Ein Plätzchen für das Picknick wurde schnell ausfindig gemacht und so haben wir es uns mitten im Wald auf einer herrlichen Lichtung gemütlich gemacht und uns die Bäuche voll geschlagen...

Die Hunde wurden mit Wasser und ein paar Apfelspalten versorgt aber Stimpy wollte auch noch unbedingt was vom Kuchen und hat versucht ihn zu hypnotisieren.. hat aber nicht funktioniert ;)

Nach ca 6,5km sind wir total zufrieden wieder auf dem Parkplatz gelandet...

Obwohl das Wetter so schön war, haben wir kaum andere Menschen getroffen! Das liebe ich am Harz!

Man kann so gut abschalten und seine Alltagssorgen vergessen!

 

Das war ein wunderbarer Tag mit lieben Menschen und ich hoffe unsere nächste Tour in den Harz lässt nicht lange auf sich warten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Socke-nHalterin (Donnerstag, 10 August 2017 19:44)

    Ja, wir hatten Euch schon vermisst und die Gründe hören sich nicht wirklich schön an. Nun hoffen wir, dass es mit der wunderschönen Wanderung wieder aufwärts geht...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

  • #2

    Kerstin (Freitag, 18 August 2017 08:11)

    Merke gerade wie mir das fehlt. Eine schöne Wanderung mit Freunden und Hunden. Nehme gleich die Planung für Sonntag in Angriff. Allerdings geht's in die Pfalz.�