Parmesan-Dinkel-Pommes...

.... sind das neue Highlight bei meinen beiden 4-Beinern!

 

Schon beim Zubereiten sind sie fast durchgedreht und ich musste Stimpy sogar daran hindern mit in den Ofen zu kriechen ;)

 

Auch hierzu braucht ihr nicht viele Zutaten und die Zubereitung ist auch kein Hexenwerk :)

 

  • 300g Dinkelmehl
  • 150g Polenta
  • 100g Hüttenkäse
  • 100g geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 50ml Wasser

 

Den Backofen heizt ihr bei Umluft auf 100°C vor.

Die Masse reicht für ca 100 Stück (je nachdem wie groß ihr sie formt) aber auf jeden Fall benötigt ihr min 2 Bleche. Diese legt ihr mit Backpapier aus.

 

Nun könnt ihr alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine gut vermengen. Wenn es hinterher noch kein fester "Klumpen" ist dann müsst ihr noch mal Hand anlegen und alles gut durchkneten und ggf. noch mal ein wenig Wasser nachschütten.

 

Wenn ihr nun einen festen Teig habt könnt ihr mit dem Formen loslegen.

 

Wenn ihr fertig seid dann schiebt ihr die Bleche in den vorgeheizten Ofen und lasst sie bei 100°C ca. 90min trocknen. Im Anschluss könnt ihr noch die Ofenklappe ein wenig offen stehen lassen. So können die Pommes noch ein wenig nachtrocknen.

 

Aufbewahren könnt ihr die Kekse in einer Keksdose, in einem Stoffsäckchen oder einer Papiertüte. Nur bitte nicht luftdicht verschliessen.

Diese Kekse sind 2-4 Wochen haltbar. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen: neeeeeeee! Das ist gelogen! so lange halten hier selbstgemacht Kekse niiiiiiiie ;)

 

Nun bleibt mir nur wieder zu sagen:

 

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0