Kein Liebeslied.....

 

 

 

.... aber eine klitzekleine Liebeserklärung an meinen Herz- und Seelehund Ren gibt es heute....

 

 

Ich bin heute gesundheitlich ein wenig angeschlagen und dann werde ich immer ein bissl sentimental! (doofe Angewohnheit... )

 

 

Wir sitzen zusammen auf dem Sofa und Rens Kopf liegt auf meinem Schoß und ich höre ihn leise schnarchen.... Ein sehr beruhigendes Geräusch.

Langsam hebt und senkt sich sein Brustkorb und ab und zu zuckt eins seiner Pfötchen.... von Zeit zu Zeit kommt ein wohliges Schmatzen! Ich liebe es wenn wir so zusammen auf dem Sofa liegen und ich meinen Tag beenden kann.

 

Niemals nie hätte ich gedacht dass ein Hund einem das Gefühl von Geborgenheit geben könnte! Aber ich erlebe es immer wieder!

Auch hätte ich es niemals nie für möglich gehalten dass ein Lebewesen einem so fehlen kann, selbst wenn man "nur" bei der Arbeit ist! Doch! Das kann es!

 

Als ich mich damal entschloss dass ein Hund in mein Leben treten wird, wollte ich dass sich dieses dadurch entschleunigt! Ich war stets und ständig auf Achse und habe keine Feier ausgelassen. Überall musste ich dabei sein und hatte Angst etwas zu verpassen. Das sollte sich ändern! Ich wollte Verantwortung übernehmen! Und mein größter Herzenswunsch kam auf 4 Pfoten direkt in mein Leben und in mein Herz gewackelt :)

Von Anfang an waren Ren und ich ein unzertrennliches Super-Team! Uns gab es nur noch im Doppelpack!

 

Endlich habe ich es geschafft und konnte das Leben wieder anders geniessen! Es wurde deutlich ruhiger und ich hatte auch nicht mehr das Gefühl irgendetwas zu verpassen!

 

Ich habe in den letzten Jahren so viel über mich gelernt! Das hätte ich alles vernachlässigt wenn ich mich gegen eine Veränderung entschieden hätte!

 

Auch mein Freundeskreis hat sich fast komplett geändert. Nun habe ich ganz viele verrückte und liebe Hundemenschen, die ich kennen- und schätzen lernen durfte, in meinem Leben!

Eine wahre Bereicherung!

 

Bald steht Rens 10. Geburtstag im Kalender! Im April wird mein kleiner Hasemann tatsächlich schon 10!!!! Alleine die Vorstellung ist für mich irgendwie furchtbar. Obwohl die Zeit bis jetzt eine tolle und unvergessliche war!

Ich mag mir gar nicht vorstellen dass er irgendwann nicht mehr an meiner Seite sein wird! Vor DIESEM Tag habe ich unsagbar große Angst!

Selbst beim Schreiben dieser Zeilen steigen mir die Tränen in die Augen!

Mein größter Wunsch ist dass Ren wirklich fit und gesund steinalt wird und wir noch eine tolle gemeinsame Zeit in Form von viiiiiiielen Jahren haben werden!

Ich möchte noch ganz viele Kilometer mit ihm zusammen laufen und neue Fleckchen Erde erkunden! Ich möchte dass er noch in ganz vielen Mäuselöchern buddeln kann und dann glücklich mit dick verklupten Pfoten ;) nach Hause watscheln kann. Ich will noch ganz viele Möhrenreste in meinem Bett finden, die er tagsüber darin verloren hat! Ich möchte noch unzählige Male von ihm begrüßt werden wenn ich nach Hause komme! Ich möchte noch ganz oft mit ihm an unsere heißgeliebte Ostsee fahren sodass Ren im Meer schwimmen kann! Ich möchte noch jahrelang morgens von einer nassen Hundenase oder einem knurrenden Hundemagen geweckt werden! Ich möchte noch unzählige angenagte Äpfel aus dem Garten in der Wohung finden.

 

Ich könnte jetzt stundenlang so weiter machen :)

 

Aber ich hoffe sehr dass der ein oder andere Wunsch in Erfüllung geht.......

Nach fast 10 Jahren mit Ren kann ich sagen: ich bereue keine Minute dass ich mich für ihn entschieden habe! Klar, es gab und gibt auch Momente, da könnte ich ihn zum Mond schiessen, aber im Großen und Ganzen war das die beste Entscheidung meines Lebens!

Ich möchte ihn nicht missen und bis ES soweit ist, geniessen wir jeden Moment!

Natürlich möchte ich die kleine Chaosmaus Stimpy hier nicht vernachlässigen!

 

Sie gibt sich die größte Mühe mein Leben noch mal so richtig auf den Kopf zu stellen!!!! Ich hoffe dass sie sich noch das ein oder andere von Ren abguckt! Natürlich meine ich damit nicht die Macken ;)

 

Um ehrlich zu sein wird es schwer für sie in Rens Fusstapfen zu treten aber sie möchte ich auch nicht mehr missen!!!!! Ein Herzhund in Ausbildung!!!! :) Der Seelenhundplatz ist vergeben und kann, denke ich, auch so schnell nicht ersetzt werden!

Aber in meinem Herzen steckt sie auch ganz tief und fest!!!!!

 

Danke dafür dass es Euch gibt und dass ihr Euer Leben mit mir teilt!!!!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Socke-nHalterin (Mittwoch, 17 Februar 2016 20:40)

    Na, dann wünschen wir Dir gute Besserung und, dass sich Deine Wünsche erfüllen…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke